181924 Besucher seit dem 17.01.2014
Hier für unseren Newsletter anmelden...
Neues aus dem Vereinsleben:
Vereinsheim wieder normal geöffnet!

Hiermit möchten wir alle Mitglieder und Gäste darüber informieren, dass das Kegelheim seit dem 17. Juni wieder ganz normal geöffnet ist. Auch darf wieder gekegelt werden, allerdings nur unter gewissen Auflagen, diese ihr dem beigefügten Schreiben des BSKV entnehmen könnt.

Verfasser: Udo Neumann am 18.06.2020

>> Anhang öffnen


Erste Herren wurden Meister !

Trotz Saisonabbruch wegen Corona, konnten so die Kegler des SKC Münchberg der abgelaufenen Saison durchaus etwas positives abgewinnen. Wie schon in der letzten Saison, so konnte man auch in dieser Saison wiederum eine Meisterschaft feiern und absteigen musste in diesem Jahr auch niemand. Der einzige Wehrmutstropfen war die Jugend, da diese während der Saison wegen Personalmangel vom Spielbetrieb zurückgezogen werden musste.

Nach dem Abstieg im letzten Jahr, war natürlich das vorrangige Ziel der ersten Herren für dieser Saison gleich wieder den direkten Aufstieg in die Kreisliga Nord zu schaffen, was dann auch der Mannschaft mit Bravour gelang. Mit 23 : 5 Punkten wurden sie so unangefochten Meister der Kreisklasse Nord, wo man dann am Ende einen satten Fünfpunktvorsprung auf den zweitplatzierten SKC Blau Weiss Zaubach 2 hatte. Da allerdings die Zaubacher nicht aufsteigen können, steigt so der drittplatzierte SK 85 Jägersruh Hof mit in die Kreisliga Nord auf. Das beste Mannschaftsergebnis erzielte man mit 2158 Kegel zuhause gegen den SKK 1926 Helmbrechts 3, auswärts betrug die Bestleistung 2060 Kegel, erzielt bei der Gemütl.-Gut Holz Kronach 2. Das beste Einzelergebnis auf der Heimbahn erzielte Janosch Feigl mit 566 Kegel, auswärts war er es ebenfalls mit 544 Kegel.

Ganz andere Ziele setzte sich hier die Herren 2g in der Kreisklasse A Nord. Als Meister und Aufsteiger wollte man natürlich zuerst einmal die Klasse halten, was dann letztendlich auch gelang. Mit 12 : 16 Punkten belegte man so am Ende den sechsten Platz. Das beste Mannschaftsergebnis zuhause erzielte man mit 2055 Kegel gegen den PTSV-1962 Hof 2, auswärts waren dies 1963 Kegel, erzielt beim SKC Blau Weiß Zaubach 3. Das beste Einzelergebnis auf der Heimbahn erzielte Ulrich Penzel mit 549 Kegel, auswärts war dies Udo Egermann mit 561 Kegel.

Ebenfalls absteigen mussten ja die Damen, die sich natürlich für diese Saison auch so einiges vorgenommen hatten. Allerdings ging der Plan dann gründlich daneben, mit 14 : 16 Punkten belegte man so am Ende den siebten Platz, womit man natürlich weit hinter seinen Erwartungen zurückblieb. Das beste Mannschaftsergebnis zuhause erzielte man mit 1989 Kegel gegen den späteren Meister Gut Holz Tettau g, auswärts war dies 1937 Kegel, erzielt bei der Gemütl.-Gut Holz Kronach. Das beste Einzelergebnis auf der Heimbahn erzielte Karola Schreiner mit 540 Kegel, auswärts war sie es ebenfalls mit 527 Kegel.

Hinter dem Start der neuen Saison steht natürlich noch ein großes Fragezeichen. Planmäßig soll sie eigentlich wieder im September starten, ob das dann auch der Fall sein wird, wird man sehen. Auch soll es einige Änderungen geben, aber vor allem das derzeitige Handlungs- und Hygienekonzept dürfte da so einige Probleme bereiten. Aber immerhin darf man seit dem 8. Juni wieder kegeln, was ja lange Zeit nicht der Fall war.

Verfasser: Udo Neumann am 16.06.2020
bearbeitet am: 16.06.2020 von Udo Neumann

>> Anhang öffnen


Abschlussschnittlisten Saison 2019 / 2020

Die Abschlusschnittlisten der Saison 2019 / 2020 sind online, ihr findet Sie unter dem Reiter "Schnittlisten".

Verfasser: Udo Neumann am 28.10.2019
bearbeitet am: 18.05.2020 von Udo Neumann



Mit Unterstützung von:

Stadt Münchberg



650 Jahre Münchberg



Fertigungstechnik Schmidt



Sparkasse Hochfranken



BMW Autohaus Fischer GmbH



iprotex



Flach Bürotechnik



GHW electronic 2000



SKE Elektrotechnik



pack2go